Foto: André Chales de Beaulieu

Portionen: 4

Zutaten

2 Thymianzweige
0.5 Bund Oregano
2 Zucchini (ca. 400 g)
Salz
1 gelbe Paprika
1 rote Paprika
2 Zwiebeln
400 g Hähnchenbrustfilet
6 EL Öl
1 EL Senf
1 EL Sojasoße
1 TL Honig
Außerdem
Zeit
45 Min
+ Ziehzeiten

Zucchini-Paprika-Spieße mit Hähnchen

Zubereitung

(1) Holzspieße wässern. Thymian und Oregano waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.

(2) Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und in 1 cm breite Stücke schneiden. Kräftig salzen und 1 Stunde ruhen lassen. Paprika waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln pellen und achteln.

(3) Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.

(4) Zucchini, Paprika, Zwiebeln und Fleisch abwechselnd auf die Spieße stecken.

(5) Übrige Zutaten mit den Kräutern zu einer Marinade verrühren.

(6) Spieße damit einpinseln. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

(7) Spieße grillen, bis das Fleisch durchgegart und das Gemüse gebräunt ist.