Portionen: 4

Zutaten

1 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe
2 unbehandelte Zitronen
3–4 EL Olivenöl
Salz
4 Lachsfilets à 125 g
2 EL Butterschmalz
1 Prise Pfeffer
½ TL Paprikapulver Rosenscharf
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Lachs mit Petersiliengremolata

Ideal für sommerliche Grillabende!

1. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Knoblauch pellen und pressen. Zitronen heiß abspülen. Eine Zitrone in spalten schneiden, von der anderen die Schale abreiben und den Saft auspressen.

2. Für die Gremolata Petersilie, Knoblauch, Zitronenabrieb und 1 EL Zitronensaft sehr gründlich mit dem Olivenöl verrühren, mit Salz abschmecken.

3. Lachsfilets abspülen und trocken tupfen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. 1 TL Salz mit Pfeffer und Paprikapulver vermengen, die Filets damit würzen. Von jeder Seite etwa 2 Minuten anbraten, bei mittlerer Hitze weitere 2 Minuten braten. Der Fisch soll nicht mehr glasig sein. Lachs mit Gremolata und Zitronenspalten servieren.

Tipp:

Dazu passt Baguette. Der Lachs kann statt in der Pfanne auch auf dem Grill gegart werden.

Nährwerte

Brennwert
220 kcal (11%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.