Foto: André Chales de Beaulieu

Portionen: 4

Zutaten

1 Bund Suppengrün
1 Knoblauchzehe
2 EL Soja- oder Maiskeimöl
1 kg Schweinebäckchen
1 gehäufter EL Mehl
1 Lorbeerblatt
400 ml Fleischbrühe
250 ml Rotwein
600 g Kartoffeln
50 g geriebener Käse
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Zeit
90 Min

Geschmorte Schweinebäckchen mit Käserösti

Zubereitung

(1) Suppengrün waschen und putzen. Möhre und Sellerie fein würfeln, Porree in schmale Ringe schneiden. Petersilie waschen und hacken. Knoblauch pellen und fein würfeln.

(2) Öl in einem großen Topf erhitzen. Schweinebäckchen mehlieren, abschütteln und von allen Seiten anbraten.

(3) Suppengrün, Knoblauch und Lorbeerblatt zufügen, mit Brühe und Rotwein ablöschen. Im geschlossenen Topf 70 Minuten leicht köcheln lassen.

(4) Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Kartoffeln schälen und reiben. Mit dem Käse vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig abschmecken.

(5) Kartoffelmischung auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, 2 cm dick verteilen und etwas festdrücken. Im oberen Drittel des Ofens etwa 25 Minuten backen, sodass die Ränder deutlich bräunen.

(6) Deckel vom Fleischtopf nehmen. Soße bei großer Hitze auf gewünschte Konsistenz einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lorbeerblatt entfernen. Soße eventuell mit etwas mit kaltem Wasser angerührtem Mehl andicken.

(7) Rösti in Stücke teilen. Mit dem Fleisch und der Soße servieren.

(8) Tipp: Dazu passt ein grüner Salat mit Zitronendressing.

Nährwert

Brennwert
740 kcal (37%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.