Portionen: 4

Zutaten

40 g Sonnenblumenkerne
300 g Hähnchenbrustfilet
Salz, Pfeffer
Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone
2 EL geriebener Parmesan
1 EL Semmelbrösel
1 EL weiche Butter
2 EL gehackte Petersilie
2 EL Butterschmalz
75 g Sahne
1/2 Chinakohl
Zeit
40 Min
Schwierigkeit
einfach

Chinakohlsalat mit Hähnchenbrust

1. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Hähnchenbrustfilet abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Zitronenschale, Parmesan, Semmelbrösel, Butter und die Hälfte der Petersilie mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Backofen auf 200 Grad (Oberhitze) vorheizen.

2. Hähnchenfleisch in Butterschmalz von einer Seite etwa 5 Minuten anbraten. Auf ein mit Backpapier belegtes Rost legen, mit der Kräuterpaste bestreichen. 10 bis 12 Minuten auf der mittleren Schiene garen, abkühlen lassen.

3. Sahne halbsteif schlagen, mit 3 EL Zitronensaft verrühren, mit Salz abschmecken, Chinakohl putzen, in feine Streifen schneiden und in einer Schüssel leicht andrücken. Auf 4 Teller verteilen. Hähnchenbrustfilet in Scheiben schneiden, auf dem Kohl drapieren. Mit restlicher Petersilie, Sonnenblumenkernen und Dressing servieren

Nährwerte

Brennwert
410 kcal (21%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.