Mit Beginn der Freiluftsaison ist kein Platz mehr für Winterspeck und Frühlingsrollen. Viel Bewegung, reichlich Proteine und wenig Kohlenhydrate heißt die Formel für alle, die jetzt in Sommerform kommen wollen.

Sobald die Temperaturen steigen und die Natur sich wieder in frischem Grün zeigt, erwacht auch die Lust auf Fitness und Körperbewusstsein. Beinahe von selbst bewegen wir uns mehr, genießen ausgedehnte Spaziergänge oder eine flotte Joggingrunde und tauschen Auto gegen Fahrrad. Alles in allem ein guter Weg, um fit in den Sommer zu kommen. Und genau die richtige Zeit, um auch den Speiseplan umzustellen. Um Fett durch Muskeln zu ersetzen, sollte man eine möglichst proteinreiche Ernährung wählen, denn Eiweiße sind ein wichtiger Bestandteil der Muskulatur. Natürliche Eiweißlieferanten sind Fisch, Fleisch, Eier und Milchprodukte. Eine große Auswahl an speziell fettreduzierten Quarks, Joghurts oder Proteindrinks vereint Genuss mit gesunder Ernährung. Wie man Volltreffer landet, zeigen die Isländer dem Rest Europas nicht nur beim Fußball, sondern auch im Kühlregal: Skyr heißt die von Natur aus fettarme, joghurtähnliche Spezialität aus dem hohen Norden, die sowohl würzig als auch süß und lecker schmeckt.

Vom einen mehr, vom anderen weniger: Wer proteinreich isst, sollte gleichzeitig auf zu viele Kohlenhydrate verzichten. Die stecken nicht nur in Süßigkeiten, sondern auch in Brot, Kartoffeln, Reis oder Nudeln. Low Carb heißt das Zauberwort für Sixpack und Bikinifigur. Dank spezieller Produkte ist der Genuss der persönlichen Leibspeise ohne Reue kein Problem.

Tipps

Schritt für Schritt
Wer auf kohlenhydratarme Ernährung (Low Carb) umstellen möchte, sollte das Schritt für Schritt tun. Das Angebot leckerer Produkte ist so groß, dass garantiert für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Abend ohne Brot
Der Körper verbrennt auch im Schlaf Fett. Damit dieser Prozess nicht behindert wird, sollte man gerade am Abend Kohlenhydrate weglassen. Also einfach mal auf das klassische Abendbrot verzichten.

Vegan geshakt
Die Protein-Shakes aus dem „vegan leben“-Sortiment sind superlecker und eignen sich perfekt zum Einrühren in Soja- oder Mandelmilch.

Power für die Tasche
Besonders vor oder nach dem Training freut sich der Körper über Eiweiß. Wer Proteinriegel dabeihat, lässt jede süße Sünde liegen.