Da bist du platt

In China wird er seit Jahrhunderten angebaut und für sein Aroma geliebt. Inzwischen hat der Wilde Pfirsich auch hierzulande mit seinen inneren Werten alle Herzen erobert.

Da soll noch mal jemand sagen, es käme immer nur auf die Schönheit an! Rein äußerlich kann der Wilde Pfirsich mit seinem Format und dem Anschein von Eingedrücktsein nicht wirklich gegen seinen wohlgeformten, kugelrunden Bruder mit roten Bäckchen punkten – dafür aber mit inneren Werten. In Sachen Aroma übertrifft der Wilde Pfirsich alle Rundpfirsiche und Nektarinen um Längen. Und wie er duftet!

Symbol der Unsterblichkeit
Wildpfirsiche sind keine Neuzüchtung, sondern eine uralte Varietät des Pfirsichs. Sie gehören zu den Rosengewächsen. In China kennt man den Wilden Pfirsich seit fast 4.000 Jahren und sieht in ihm ein Symbol für Unsterblichkeit. Das mag vielleicht auch daran liegen, dass die Bäume recht robust sind. Anders als andere Sorten vertragen Wildpfirsiche auch leichte Minusgrade unbeschadet. Dennoch werden die hier erhältlichen Früchte aus Spanien importiert – mehr Sonne bedeutet mehr Aroma und mehr Reife.

Gesunder Genuss
Wilde Pfirsiche enthalten viel Kalzium, Kalium und Magnesium und bringen die Vitamine A, B und C mit. Damit sind sie ein leckerer, gesunder und erfrischender Sommersnack, der am besten gleich aus der Hand gegessen wird. Selbstverständlich können mit den Früchten auch hervorragende Nachtische und Süßspeisen gezaubert werden. Man denke an Obstsalat, Pfirsicheis, Pfirsichtarte und heißes Pfirsichkompott. Damit nicht genug. Auch die Kombination mit pikanten Zutaten ist für den Wilden Pfirsich kein Problem – für vegetarische Kreationen oder für Fleischgerichte.

Tipps

Am liebsten sofort
Wilde Pfirsiche sind druckempfindlich und verlieren schnell ihr bestes Aroma. Darum: am besten gleich vernaschen!

Nicht ins Kühle
Früchte bei Zimmertemperatur lagern und spätestens nach zwei bis drei Tagen verzehren.

Stein raus
Den Pfirsich zur Hälfte durchschneiden, die Seiten gegeneinander drehen und den Stein herauslösen.

Pfirsiche in Deutschland
Eine Varietät des Wilden Pfirsichs ist der Weinbergpfirsich, der in manchen Weinbergen an der Mosel wächst.

Gut gegen Stress
Pfirsiche stärken die Abwehrkraft und das Herz-Kreislauf- System, wirken entwässernd, sorgen für gute Laune und vertreiben Unruhe und Nervosität.