Header_Autokino

Foto(s): Henrik Matzen; Text: Andrea Schmidt

Karriere bei famila

Musik, Comedy und Chillen im Auto mit Popcorn und Chips: Wenn das kein ungewöhnlicher Start in die Ausbildung ist! 222 Azubis der Unternehmensgruppe Bartels-Langness (Bela) verbrachten am 20. September 2022 einen spannenden Kennenlernabend auf dem Gelände der Holstenhallen in Neumünster. Die Organisatoren hatten sich Einiges einfallen lassen.

Ein schöner Herbstabend mit klarem Himmel, die Sonne geht allmählich unter, der Singer-Songwriter Lukas Droese sorgt mit seiner Musik für chillige Stimmung. Viele junge Leute stehen oder sitzen in Grüppchen zusammen, essen Currywurst´und Pommes und trinken Cola. Ein vorsichtiges Beschnuppern und Staunen, wer hier alles zum Azubistart nach Neumünster gekommen ist. Noch nie waren so viele unterschiedliche Firmen der Unternehmensgruppe dabei: Bartels-Langness, famila, Markant, die Fleischzentrale, der Backring Nord, Steiskal, Logipet und das Futterhaus Berlin. „Ich finde es toll, hier alle kennenzulernen“, sagt der 16-jährige Kilian Leuschel aus Ribnitz-Damgarten in Mecklenburg-Vorpommern. Er will Verkäufer werden und freut sich auf die Ausbildung. Neben ihm stehen viele Azubis und Ausbilder der Bäckerei Steiskal. „Wir haben 18 Azubis in diesem Jahr – 15 für den Verkauf, drei für die Backstube. Wir sind sehr zufrieden“, sagt Steiskal-Geschäftsführer Hendrik Rexin. Die größte Gruppe bilden die angehenden Verkäuferinnen und Verkäufer.

Fritz Philip Langness: „Bei uns wird es auf keinen Fall langweilig!“
Seit Monaten planen das Bela-Ausbildungsteam zusammen mit der Werbeabteilung dieses besondere Event. Schon im vergangenen Jahr gab es ein Autokino, und auch dieses Mal setzen sich die Azubis nach einer Weile in ihre Autos und verfolgen die Bühnenshow unter anderem mit Quizfragen aus der Unternehmenswelt und einem Interview mit Überraschungsgast Marvin Schulz, Fußballprofi bei Holstein Kiel.

„Unsere Azubis mussten wegen der Corona-Pandemie lange auf viele schöne Dinge verzichten. Umso mehr freut es uns, dass wir heute eine so große Veranstaltung durchführen können“, sagt Ausbildungsleiterin Frauke Hummel. Einer der drei Geschäftsführer von famila, Fritz Philip Langness, verspricht den Neuen: „Bei uns wird es auf keinen Fall langweilig! Kein Tag wird wie der andere werden.“ Wer motiviert sei und Einsatz zeige, bekomme auch die Chance, sich weiterzuentwickeln.

Comedy-Show und Hupkonzerte
Dann folgt eine Stand-up-Comedy-Show mit Künstlerinnen und Künstlern aus dem Nightwash-Format. Spontan steigen viele Azubis aus den Autos und versammeln sich vor der Bühne. Am Ende folgt ein ohrenbetäubendes Hupkonzert – der Nachthimmel ist mittlerweile schwarz, die vorher verteilten Leuchtstäbe blinken fröhlich in den Autos. „Toll, was hier auf die Beine gestellt wird“, sagt Fleischermeister Björn Brüning vom famila-Warenhaus Hamburg/Steilshoop. Seine drei Schützlinge – alles Fleischer-Azubis aus der Umgebung – wird er nun wieder nach Hause fahren. Und alle werden diesen schönen Start in ihr Berufsleben mit Sicherheit in bester Erinnerung behalten.

2211-KA-AzubiStart-1415