Portionen: 4

Zutaten

Für die Brühe
2 mittelgroße weiße Zwiebeln
1 Möhre
200 g Sellerie
1/2 Stange Lauch
1 Beinscheibe vom Rind
1,2 l Wasser
Außerdem
700 g weiße Zwiebeln
3 EL Olivenöl
4 cl Pernod
Salz
2 Scheiben helles Weizenmischbrot
80 g Beaufort oder anderer Schnittkäse
Zeit
170 Min
Schwierigkeit
mittel

Zwiebelsuppe mit Pernod

1. Zwiebeln für die Brühe pellen. Möhre, Sellerie und Lauch putzen, alles in grobe Stücke schneiden.

2. Beinscheibe und Gemüse mit Wasser zum Kochen bringen, bei niedriger Hitze 1 Stunde simmern lassen. Durch ein Sieb geben, Brühe dabei in einem Litermaß auffangen.

3. Restliche Zwiebeln pellen und in Ringe schneiden. Olivenöl in einem weiteren Topf erhitzen, Zwiebeln 3 Minuten goldgelb anschwitzen und mit Pernod ablöschen. Grillfunktion des Backofens einschalten. 800 ml Brühe zu den Zwiebeln geben, salzen und 10 Minuten kochen.

4. Währenddessen Brotscheiben halbieren, mit Käse belegen und auf der obersten Backofenschiene auf einem Rost 4 Minuten gratinieren. Fleisch von der Beinscheibe lösen, zerkleinern und in die Suppe geben. Einmal aufkochen. Suppe auf Suppenschälchen verteilen, die Brote zur Suppe servieren.

Nährwerte

Brennwert
570 kcal (29%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.