Portionen: 20

Zutaten

1 kg Zwetschgen
600 g Mehl
300 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
50 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
1 Eigelb
3 Tropfen Bittermandelaroma
300 g weiche Butter
Butter und gemahlene Mandeln für das Backblech
Saft von 1/2 Zitrone
70 g Puderzucker
Zeit
70 Min
Schwierigkeit
mittel

Zwetschgen-Streuselkuchen

Leckerer Streuselkuchen mit Zwetschgen!

1. Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz, Mandeln und Backpulver gründlich mischen. Eigelb und Bittermandelaroma zufügen. Butter in Flöckchen zufügen und alles mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.

3. Backblech fetten und mit Mandeln ausstreuen. Zwei Drittel der Streusel auf dem Blech verteilen. Andrücken und den Teig 10 Minuten backen.

4. Zwetschgen leicht überlappend auflegen. Restliche Streusel locker auf dem Obst verteilen, weitere 25 bis 30 Minuten backen.

5. Kuchen auskühlen lassen. Zitronensaft mit Puderzucker dickflüssig verrühren. Guss in Streifen über den Kuchen geben.

Nährwerte

Brennwert
220 kcal (11%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.