Foto: Frederik Röh, Henrik Matzen

Portionen: 4

Zutaten

1 Zitrone
800 g Zanderfilets
600 g Rosenkohl
1 EL Olivenöl
Salz
geriebene Muskatnuss
250 g gewürfelte Mango
1 EL Butterschmalz
1 EL Mehl
1 EL Butter
Zeit
45 Min

Zanderfilet mit Rosenkohl-Mango-Gemüse

Zubereitung

(1) Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zitrone waschen und halbieren. Eine Hälfte auspressen, die andere in 4 Stücke schneiden und zur späteren Dekoration beiseitelegen.

(2) Zanderfilets abspülen, trocken tupfen. Mit Zitronensaft beträufeln.

(3) Rosenkohl putzen und halbieren. Mit Öl beträufeln, mit Salz und Muskatnuss würzen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und 15 Minuten im Ofen garen.

(4) Mangowürfel zum Rosenkohl geben und weitere 15 Minuten garen.

(5) In der Zwischenzeit Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Zanderfilets salzen, in Mehl wenden, leicht abklopfen und auf der Hautseite 2 Minuten kräftig anbraten. Hitze reduzieren, weitere 3 Minuten braten.

(6) Zanderfilets wenden, Butter zufügen und etwa 3 Minuten zu Ende garen. Dabei die Pfanne hin und wieder bewegen.

(7) Zanderfilets mit dem Rosenkohlgemüse auf 4 Tellern anrichten. Mit Zitrone garnieren.

(8) Tipp: Dazu passen Petersilienkartoffeln und zerlassene Butter.

Nährwert

Brennwert
360 kcal (18%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.