Foto: Frederik Röh, Henrik Matzen

Portionen: 4

Zutaten

100 g Cashewkerne
Salz
450 g Brokkoli
400 g Weißkohl
30 g Butter
2 EL Mehl
100 ml Milch
1 EL Currypulver
0.5 Zitrone (Schale)
0.5 TL Honig
Pfeffer oder Cayennepfeffer
Zeit
35 Min

Weißkohl-Brokkoli-Curry mit Cashewkernen

Zubereitung

(1) Cashewkerne grob hacken und in einer Pfanne goldgelb rösten. Abkühlen lassen.

(2) 1 l Salzwasser zum Kochen bringen. Brokkoli in Röschen zerteilen, zarte Strunkanteile klein schneiden. Brokkoli 6 Minuten bissfest kochen, mit einer Schaumkelle herausnehmen und abtropfen lassen.

(3) Weißkohl putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und 3 Minuten im kochenden Brokkolisud garen.Herausheben und abtropfen lassen.

(4) Butter und Mehl in einem weiten Topf unter Rühren erhitzen und kurz anschwitzen lassen. Mit 350 ml des Kohlkochwassers und der Milch ablöschen. Gut verrühren, mit Curry, Zitronenschale, Honig, Salz und Pfeffer abschmecken.

(5) Abgetropftes Gemüse zur Currysoße geben, unterheben und kurz erhitzen.

(6) Tipp: Dazu passt Reis.

Nährwert

Brennwert
300 kcal (15%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.