Portionen: 2

Zutaten

400 g Rote Bete
1 Zwiebel
1 großer Apfel
150 ml Weißweinessig
300 ml Wasser
1 Zimtstange
1 Lorbeerblatt
3 Nelken
1/2 TL Fenchelsamen
1 TL Salz
1 EL Zucker
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

Süßsaure Rote Bete mit Apfel und Zimt

Für 2 Weckgläser à 400 ml

Ziehzeit: 2 Wochen

1. Rote Bete in reichlich Wasser garen. Schälen, halbieren und in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel pellen, halbieren und in Streifen schneiden. Apfel vierteln, schälen, Kerngehäuse entfernen. In dünne Scheiben schneiden.

2. Weckgläser und Dichtungen mit kochendem Wasser spülen und auf ein feuchtes Tuch stellen. Essig und Wasser in einen Topf geben. Zimtstange halbieren, mit allen Gewürzen und den Zwiebelstreifen zufügen und aufkochen.

3. Äpfel und Rote Bete mischen und in die Gläser schichten. Gewürzsud kochend heiß über das Gemüse geben. Dabei darauf achten, dass in beide Gläser ein Stück Zimt gelangt. Gläser sofort verschließen und abkühlen lassen. Vor dem Verzehr 2 Wochen durchziehen lassen.

Tipp:

Die Rote Bete passen gut zu Königsberger Klopsen oder Frikassee.

Nährwerte

Brennwert
100 kcal (5%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.