Foto: André Chales de Beaulieu

Portionen: 4

Zutaten

1 Handvoll Blattsalate
250 g Rote Bete (vakuumiert)
2 EL Olivenöl
2 EL Balsamicoessig
3 EL Granatapfelsirup
1 l Gemüsebrühe
400 g Knollensellerie
100 ml Öl
2 Eier
2 gehäufte EL Mehl
4 EL Semmelbrösel
1 unbehandelte Zitrone
Salz
Zeit
30 Min

Sellerieschnitzel mit Rote-Bete-Dip

Zubereitung

(1) Salat waschen und grob zerteilen. Rote Bete grob zerkleinern.

(2) Anschließend mit Öl, Essig und Sirup mixen, das Mus mit Salz abschmecken. Kühl stellen.

(3) Gemüsebrühe erhitzen. Knollensellerie putzen und in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben 8 Minuten in der Brühe kochen, dann herausnehmen. Öl in einem kleinen Topf erhitzen.

(4) Ei auf einem Teller verquirlen. Mehl und Semmelbrösel auf kleine Teller geben.

(5) Selleriescheiben erst in Mehl, dann in Ei und schließlich in Semmelbröseln wenden.

(6) Im Öl goldgelb backen.

(7) Salat auf 4 Tellern anrichten. Sellerieschnitzel auf den Salat geben und mit Rote-Bete-Dip sowie Zitronenvierteln servieren.

(8) Tipp: Die Gemüsebrühe mit leckerer Sellerienote lässt sich gut für Suppen aller Art verwenden.

Nährwert

Brennwert
310 kcal (16%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.