Foto: André Chales de Beaulieu

Portionen: 4

Zutaten

500 g Mangold
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
150 g Ziegenfeta
4 Tomaten
8 Eier
Zeit
20 Min

Mangoldrührei mit Ziegenfeta

Zubereitung

(1) Mangold waschen. Stiele in 1 cm breite Stücke, Blätter in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch pellen und fein würfeln.

(2) Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Mangoldstiele 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Mangoldblätter zufügen, weitere 5 Minuten braten. Knoblauch unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

(3) Feta würfeln, Tomaten waschen und vierteln.

(4) Eier aufschlagen, verquirlen und in die Pfanne geben.

(5) 1 bis 2 Minuten wie Rührei bewegen und stocken lassen.

(6) Feta zufügen, eine weitere Minute braten, vorsichtig rühren.

(7) Mangoldrührei mit Tomatenvierteln auf Tellern servieren.

(8) Tipp: Statt Mangold passen auch Spinat, Blattkohlsorten oder Wildgemüse.

Nährwert

Brennwert
390 kcal (20%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.