Foto: Frederik Röh, Henrik Matzen

Portionen: 4

Zutaten

200 g weiße Kuvertüre
100 g gemahlene Mandeln
100 g Puderzucker
1 Messerspitze Vanillemark
3 EL Amaretto oder Mandelsirup
2 EL Butter
75 g gebrannte Mandeln
Zeit
20 Min

Mandelpralinen

Zubereitung

(1) Die Hälfte der Kuvertüre reiben, die andere Hälfte grob hacken. Geriebene Kuvertüre mit gemahlenen Mandeln und Puderzucker vermengen.

(2) Vanillemark und Amaretto zufügen. Mit einem Löffel verrühren, dann mit den Händen verkneten. Zu einer 3 cm dicken Rolle formen. In 1,5 cm dicke Taler schneiden.

(3) Restliche Kuvertüre mit Butter im Wasserbad erwärmen und verrühren.

(4) Taler auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Kuvertüre mit einem Teelöffel darüber geben.

(5) Gebrannte Mandeln auf die Pralinen setzen. Kuvertüre mindestens 4 Stunden trocknen lassen.

(6) Tipp: Für eine süß-salzige Note mit wenigen Flocken Fleur de Sel bestreuen.

Nährwert

Brennwert
120 kcal (6%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.