Portionen: 4

Zutaten

350 ml Milch
40 g Speisestärke
1 1/2 EL Rosenwasser
150 g Sahne
100 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt
Salz
400 g Aprikosen (ersatzweise Aprikosen aus der Dose)
1 EL Zitronensaft
1 Prise Zimtpulver
2 TL Kokosraspel
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
mittel

Malabi mit Aprikosenpüree

Sommer-Rezept!

1. 100 ml Milch, Stärke und 1 EL Rosenwasser verrühren. Restliche Milch, Sahne, 60 g Zucker, Vanille und 1 Prise Salz aufkochen. Vom Herd nehmen und den Stärkemix mit einem Schneebesen einrühren. Erneut aufkochen und bei mittlerer Hitze 2–3 Min. köcheln lassen. Den Pudding in vier Gläser füllen und in ca. 30 Min. auskühlen lassen.

2. Aprikosen waschen und am Stielansatz mit einem spitzen Messer kreuzweise einritzen. In einer Schüssel mit kochendem Wasser bedecken und ca. 2 Min. ziehen lassen. Dann die Haut mit einem Messer abziehen, das Fruchtfleisch vom Stein lösen und klein schneiden.

3. Restlichen Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren. Die Aprikosen kurz darin schwenken, dann mit dem Pürierstab fein mixen. Zitronensaft, restliches Rosenwasser und Zimt unterrühren und abkühlen lassen. Das Püree auf dem Pudding verteilen, mit den Kokosraspeln bestreuen und servieren.

Nährwerte

Brennwert
370 kcal (19%)
Fett
17 g (24%)
Kohlenhydrate
49 g (19%)
Eiweiß
5 g (10%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.