Foto: André Chales de Beaulieu

Portionen: 1 Springform

Zutaten

100 g Zucker
120 g weiche Butter
1 TL Butter für die Form
3 Eier
160 g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Cointreau
1 Prise Salz
8 EL Milch
1 TL Grieß
8 Mandarinen
2 Kiwi
1 Pck. heller Tortenguss
1 TL Zucker
Zeit
40 Min
+ Abkühlzeit

Kiwi-Mandarinen-Torte

Zubereitung

(1) Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

(2) Zucker und Butter verrühren. Eier einzeln unterrühren.

(3) Mehl, Backpulver, Cointreau, Salz und Milch zufügen, alles zu einem cremigen Teig verarbeiten.

(4) Springform fetten und mit Grieß ausstreuen. Teig einfüllen und etwa 20 Minuten backen, Stäbchenprobe machen. Tortenboden auskühlen lassen.

(5) 4 Mandarinen auspressen. Saft mit Wasser auf 250 ml auffüllen.

(6) Restliche Mandarinen schälen und in Stücke teilen. Kiwis schälen, längs halbieren und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

(7) Tortenboden mit den Früchten belegen.

(8) Saft mit Tortenguss und Zucker unter Rühren aufkochen. Kurz abkühlen lassen, dann über der Torte verteilen.

(9) Torte auskühlen lassen und mit Schlagsahne servieren.

Nährwert

Brennwert
220 kcal (11%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.