Portionen: 6

Zutaten

300 g mehligkochende Kartoffeln
20 g frische Hefe ( 1/2 Würfel)
500 g Vollkorn-Dinkelmehl
1 TL Salz
2 EL Olivenöl
Außerdem
Mehl zum Arbeiten
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Kartoffelbrötchen

Vegan!

1. Die Kartoffeln waschen, schälen, grob würfeln und in Wasser 10–12 Min. vorgaren. Dann abgießen, dabei 300 ml Kartoffelwasser auffangen. Ausdampfen und abkühlen lassen, anschließend in einer Rührschüssel zerstampfen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2. Hefe in das lauwarme Kartoffelkochwasser bröseln und unter Rühren darin auflösen, zum Kartoffelstampf geben. Mehl und Salz mit dem Öl ebenfalls hinzufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts glatt verarbeiten. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. ruhen lassen. Den Backofen auf 230° vorheizen.

3. Den Teig in sechs Stücke teilen und jedes Teig­stück mit bemehlten Händen zu einer Kugel formen. Auf das Blech setzen, nochmals ca. 15 Min. gehen lassen. Die Brötchen kreuzweise einschneiden. Eine ofenfeste Schale mit Wasser in den Ofen stellen und die Brötchen im Ofen (Mitte) ca. 25 Min. backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Nährwerte

Brennwert
365 kcal (18%)
Fett
6 g (9%)
Kohlenhydrate
61 g (23%)
Eiweiß
14 g (28%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.