Portionen: 10

Zutaten

1/2 frische Mango (alternativ 150 g TK-Mangostücke)
2 Blatt Gelatine
150 g Joghurt
1 Messerspitze Vanillemark
80 g Zucker
100 g Sahne
2 Eier
1 Prise Salz
40 g Mehl
30 g Speisestärke
1 TL Backpulver
2 EL Puderzucker
Zeit
68 Min
Schwierigkeit
einfach

Joghurt – Mango – Biskuitrolle

Für jeden Anlass!

Kühlzeit: 2 Stunden

1. Mangofruchtfleisch ggf. aus der frischen Frucht lösen. Die Hälfte des Fruchtfleischs pürieren, die andere Hälfte fein würfeln.

2. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mangopüree, Joghurt, Vanillemark und 20 g Zucker mit dem Handrührgerät verrühren.

3. Gelatine ausdrücken, bei geringer Hitze im Topf auflösen, vom Herd nehmen. 3 Esslöffel Joghurtcreme hineinrühren, dann die Gelatinemischung mit dem Schneebesen in die übrige Joghurtcreme rühren.

4. Sahne steif schlagen und unterheben. Mangowürfel ebenfalls unterheben. Mangocreme 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

4. Backofen auf 175 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

5. Eier trennen, Eiweiß schaumig schlagen. Restlichen Zucker und Salz einarbeiten, Eigelbe kurz unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver auf die Eimasse sieben, vorsichtig unterrühren. Teig bis auf einen Rand von etwa 5 cm auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. 16 bis 18 Minuten backen.

6. Biskuitboden warm auf die mit einem Küchenhandtuch belegte Arbeitsfläche stürzen. Mangocreme auf den Biskuitteig streichen, mithilfe des Handtuchs längs aufrollen. 2 Stunden kühl stellen. Rolle in Scheiben schneiden und mit Puderzucker bestäuben.

Nährwerte

Brennwert
130 kcal (7%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.