Foto: Frederik Röh

Portionen: 4

Zutaten

500 g helles Weizenmehl
1 Päckchen Trockenhefe
280 ml lauwarmes Wasser
1 EL Öl
1 TL Salz
4 Thymianzweige
200 g saure Sahne
Pfeffer
100 g geriebener Bergkäse
4 Eier
Zeit
30 Min
+ Gehzeit

Hefefladen mit saurer Sahne und Ei

Zubereitung

(1) Mehl und Trockenhefe mischen. Wasser, Öl und Salz zufügen, alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

(2) Teig in 4 Stücke teilen, gut durchkneten und weitere 10 Minuten ruhen lassen. Backofen auf 225 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

(3) Ovale Teigfladen ausrollen, auf zwei Backbleche geben und den Rand 2 cm umschlagen, sodass Schiffchen entstehen.

(4) Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Saure Sahne mit Salz und Pfeffer würzen, Thymianblättchen unterrühren. Auf die Teigfladen streichen.

(5) Käse auf den Fladen verteilen, dabei die Mitte frei lassen.

(6) Je ein aufgeschlagenes Ei in die Mitte der Fladen geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bleche vorsichtig in den Ofen schieben. 15 Minuten backen.

(7) Tipp: Vor dem Servieren mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Thymianblättchen garnieren.

Nährwert

Brennwert
760 kcal (38%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.