Foto: Frederik Röh, Henrik Matzen

Portionen: 4

Zutaten

800 g Kartoffeln
200 g Cherry-Rispentomaten
0.5 Knoblauchzehe
1 Rosmarinzweig
600 g Hanging Tender (Nierenzapfen)
65 g weiche Butter
40 ml heiße Milch
1 EL Zucker
1 EL Balsamicoessig
2 Handvoll Sommerkräuter (z.B. Oregano, Basilikum, Melisse, Schnittlauch)
Muskatnuss
Salz
Pfeffer
Zeit
40 Min

Hanging Tender vom Grill mit Kräuterstampf

Zubereitung

(1) Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen. Abgießen.

(2) In der Zwischenzeit Tomaten waschen, Knoblauch pellen, Rosmarin abspülen.

(3) Hanging Tender längs in 2 Stücke teilen, die Mittelsehne herausschneiden. Bei mittlerer Hitze auf dem Grill von jeder Seite etwa 3 Minuten grillen, bis das Fleisch leicht glänzt. Mit Salz und Pfeffer würzen, weitere 6 bis 8 Minuten bei indirekter Hitze oder in Alufolie gewickelt ziehen lassen.

(4) Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken, mit 50 g Butter und Milch vermengen. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Warm halten.

(5) Zucker in einer Pfanne schmelzen. Restliche Butter zufügen. Kurz aufschäumen lassen, dann Tomaten, Knoblauch und Rosmarin 1 Minute darin schwenken. Mit Balsamicoessig ablöschen, noch 2 Minuten durchschwenken, bis die ersten Tomaten aufplatzen.

(6) Kräuter waschen, trocken schütteln, grob hacken und unter den Kartoffelstampf heben.

(7) Fleisch quer zur Faser dünn aufschneiden. Mit Kräuterstampf und Tomaten servieren.

(8) Tipp: Knoblauch und Rosmarin in der Pfanne verleihen den Tomaten Aroma, werden aber nicht mit serviert.

Nährwert

Brennwert
540 kcal (27%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.