Portionen: 4

Zutaten

300 g Grünkohl, küchenfertig
Salz
2 Zwiebeln
5 EL Öl
500 ml Wasser
200 g Sahne zum Kochen
1 TL Salz
250 g Grieß
2 Eier
100 g mittelalter Gouda, gewürfelt
100 g Speck gewürfelt
1 EL Ajvar oder Paprikamark
1 gestrichener EL Mehl
Cayennepfeffer
Zeit
60 Min
Schwierigkeit
mittel

Grünkohlklöße mit roter Soße

1. Grünkohl in mundgerechte Stücke schneiden. In reichlich kochendem Salzwasser 1 Minute blanchieren. Abtropfen lassen.

2. Zwiebeln pellen und würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Hälfte der Zwiebeln 3 Minuten anbraten. Grünkohl zufügen, weitere 3 Minuten braten. Abkühlen lassen.

3. Wasser und die Hälfte der Sahne aufkochen. Salz, restliches Öl und Grieß einrühren. Rühren, bis die Masse dick wird. Vom Herd nehmen.

4. Verquirlte Eier, Käsewürfel und Grünkohlmischung einarbeiten. Leicht abkühlen lassen.

5. 2 l Salzwasser aufkochen. Aus dem Teig 8–10 Klöße formen. Im siedenden Wasser etwa 4 Minuten garziehen lassen.

6. In der Zwischenzeit restliche Zwiebelwürfel und Speck mit Ajvar anbraten. Mit Mehl bestäuben, verrühren und mit restlicher Sahne ablöschen. Mit Cayennepfeffer und Salz abschmecken.

Eventuell etwas Garwasser der Klöße unterrühren. Soßen auf 4 Teller geben, abgetropfte Klöße darauf servieren.

Nährwerte

Brennwert
770 kcal (39%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.