Portionen: 4

Zutaten

Für die Bowl
170 g Bulgur
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
Salz
2 junge Kohlrabi mit zarten Blättern (ca. 500 g)
150 g TK-Erbsen
100 g Baby-Blattspinat
Für das Dressing
200 g griechischer Sahnejoghurt
4 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
1/2 TL Pul Biber (ersatzweise Chiliflocken)
4 EL Olivenöl
Für das Topping
150 g Schafskäse (Feta)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
40 Min

Grüne Bulgur – Feta – Bowl

Frühlings - Rezept!

1. Den Bulgur in einem Sieb abbrausen und gut abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Den Bulgur unterrühren, 350 ml Wasser und 1/2 TL Salz zugeben. Den Bulgur zugedeckt aufkochen, dann bei schwacher Hitze ca. 10 Min. ausquellen und anschließend offen auskühlen lassen.

2. Inzwischen den Kohlrabi putzen, schälen, halbieren und in schmale Spalten schneiden. Die zarten Blätter waschen, trocken schütteln, in feine Streifen schneiden und beiseitelegen. Den Kohlrabi und die gefrorenen Erbsen in kochendem Salzwasser ca. 2 Min. garen. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Hälfte vom Spinat in feine Streifen schneiden.

3. Joghurt mit Zitronensaft, 75 ml Wasser, etwas Salz, Pfeffer, 1/4 TL Pul Biber und Öl glatt rühren.

4. Die eine Hälfte vom Schafskäse in ca. 1 cm große Würfel schneiden, die andere zerbröseln.

5. Die Hälfte der Joghurtsauce mit Bulgur, Spinatstreifen und Kohlrabiblättern mischen, evtl. nachwürzen. Die Mischung in Bowls verteilen. Den übrigen Spinat, Kohlrabi, Erbsen, Fetawürfel und das restliche Dressing auf dem Bulgur anrichten. Zerbröselten Schafskäse und den restlichen Pul Biber darüberstreuen und die Bowls servieren.

Nährwerte

Brennwert
500 kcal (25%)
Fett
28 g (40%)
Kohlenhydrate
40 g (15%)
Eiweiß
19 g (38%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.