Foto: Henrik Matzen

Portionen: 4

Zutaten

2 Platten TK-Blätterteig
etwas Mehl
2 EL Milch
1 EL Sesam
0.5 Bund Schnittlauch
1 Salatgurke
Pfeffer
200 g geräucherte Lachsforelle
1 unbehandelte Zitrone (Schale)
200 g Frischkäse
5 EL Apfelsaft
Salz
Zeit
25 Min

Geräucherte Lachsforelle im Glas

Zubereitung

(1) Backofen auf 220 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Blätterteigplatten übereinander auftauen lassen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche rund und dünn ausrollen. In 8 Tortenstücke schneiden.

(2) Jedes Stück von der langen Seite her aufrollen, mit Milch bepinseln und mit Sesam bestreuen. Etwa 8 Minuten auf einem mit Backpapier belegten Rost backen.

(3) Schnittlauch waschen und trocken schütteln. Gurke schälen und in ½ cm große Würfel schneiden. Mit Pfeffer würzen und auf Gläser verteilen.

(4) Geräucherte Lachsforelle ebenfalls in ½ cm große Würfel schneiden. Zitronenschale mit dem Fisch vermengen.

(5) Frischkäse mit Apfelsaft verrühren und salzen. Schnittlauch in Röllchen schneiden und bis auf wenige Röllchen mit der Frischkäsecreme vermengen. Auf die Gurken geben und glatt streichen.

(6) Lachsforellenwürfel als oberste Schicht in die Gläser füllen, mit Schnittlauch dekorieren. Mit den Blätterteigröllchen servieren.

Nährwert

Brennwert
440 kcal (22%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.