Portionen: 4

Zutaten

250 g Mascarpone
1/2 TL Vanillemark
1/2 TL Zimt
100 g Zucker
125 ml Wasser
1 Blatt Gelatine
3 Eiweiß
80 g Butterkekse
1 kleine Mango
2 EL Butter
Zeit
27 Min
Schwierigkeit
einfach

Gebackene Mango mit Mascarponeparfait

Gefrierzeit: etwa 2 Stunden

1. Mascarpone mit Vanillemark und Zimt verrühren.

2. Zucker im Wasser aufkochen, etwa auf die Hälfte einkochen, dann abkühlen lassen. Gelatine kurz in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in den lauwarmen Zuckersirup einrühren, bis sie sich aufgelöst hat.

3. Eiweiß steif schlagen. Zuckersirup in feinem Strahl einarbeiten. Eiweißmasse zügig unter die Mascarponecreme heben.

4. Kekse zerbröseln und unter die Creme heben. Eine große Frischhaltedose mit Klarsichtfolie auslegen, Masse einfüllen und etwa 2 Stunden gefrieren lassen.

5. Mango halbieren, Kern entfernen. Mangohälften schälen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden.

6. Butter in einer Pfanne erhitzen. Mangoscheiben von beiden Seiten 2 Minuten braten. Zum gestürzten und in Scheiben geschnittenen Parfait servieren.

Nährwerte

Brennwert
640 kcal (32%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.