Portionen: 1

Zutaten

600 g Weißkohl
40 g Salz
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
5 Radieschen
4 cm Ingwer
15 g Zucker
1 TL Chiliflocken
3 EL Sojasoße
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

Fermentierter Weißkohl nach Kimchi – Art

Für 1 großes Weckglas (1 l)

Ziehzeit: 3 Tage

1. Weißkohl putzen, waschen, Blätter aufeinanderlegen und in mundgerechte Quadrate schneiden. Mit der Hälfte des Salzes mischen und über Nacht kühlen.

2. Am nächsten Tag das Salz abspülen, Kohl abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch pellen, Radieschen putzen, Ingwer schälen. Alles fein reiben. Mit Zucker, restlichem Salz, Chiliflocken und Sojasoße mischen und zu einer Paste zerdrücken oder mixen.

3. Gewürzpaste und Kohl gründlich vermengen und eng in das Weckglas drücken, sodass Flüssigkeit entsteht. Deckel locker auflegen und den Weißkohl 3 Tage bei Zimmertemperatur gären lassen. Falls Gemüse aus der Flüssigkeit ragt, mit einem Löffel zurückdrücken. Nach 3 Tagen im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 2 Wochen verzehren.

Tipp:

Falls die Flüssigkeit nicht das komplette Gemüse bedeckt, kann abgekochte dreiprozentige Salzlake ergänzt werden. Dazu schmeckt gebratenes Hähnchen.

Nährwerte

Brennwert
40 kcal (2%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.