Foto: André Chales de Beaulieu

Portionen: 3 Weckgläser (à 300ml)

Zutaten

600 g Einlegegurken
4 Knoblauchzehen
1 Bund Dill
150 ml Weißweinessig
500 ml Wasser
1 EL Salz
1 EL Dillsamen
1 TL weiße Pfefferkörner
1 zerbröseltes Lorbeerblatt
Zeit
20 Min
+ Ziehzeit

Eingelegte Dillgurken mit Knoblauch

Zubereitung

(1) Gurken waschen, längs vierteln und in 3 mm dünne Stücke schneiden. Knoblauch pellen und in dünne Scheiben schneiden.

(2) Dill waschen, trocken schütteln, fein scheiden

(3) und mit Gurken und Knoblauch mischen.

(4) Heiß ausgespülte Gläser auf feuchte Tücher stellen und mit der Gurken-Knoblauch-Mischung füllen. Essig und Wasser mit den Gewürzen aufkochen und in die Gläser gießen. Gläser sofort verschließen und abkühlen lassen.

(5) Tipp: Die Dillgurken sind etwa 6 Monate haltbar und schmecken prima zu deftigem Wurstbrot.

Nährwert

Brennwert
40 kcal (2%)
* Die Prozentangabe beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.