Portionen: 12

Zutaten

60 g Kokosöl
3 reife Bananen
80 g Trockenpflaumen
100 g Walnusskerne und 12 Kernhälften zum Garnieren (nach Belieben)
200 g Vollkorn-Dinkelmehl
100 g kernige Haferflocken
1 TL Backpulver
1 TL Zimtpulver (am besten Ceylon)
1 Msp. gemahlene Vanille
Salz
Außerdem
Fett für die Form
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
10 Min
Schwierigkeit
einfach

Banana Bread Muffins

Vollwert - Rezept!

1. Den Backofen auf 175° vorheizen. Die Mulden der Muffinform einfetten. Das Kokosöl in einem kleinen Topf erwärmen, bis es flüssig ist. Die Bananen schälen und grob würfeln. Mit den Trockenpflaumen und 120 ml Wasser im Hochleistungsmixer pürieren. Die Walnusskerne klein hacken.

2. Das Mehl mit Haferflocken, Backpulver, Zimt, Vanille und 1 Prise Salz in einer Rührschüssel mischen. Bananen-Mix und Kokosöl hinzu­fügen und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verrühren. Zuletzt die Walnüsse untermischen.

3. Den Teig mithilfe eines Esslöffels in die Mulden der Muffinform füllen. Nach Belieben jeweils 1 Walnusshälfte auf jeden Muffin ­setzen. Die Muffins im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen. Heraus­nehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Form lösen.

Nährwerte

Brennwert
245 kcal (12%)
Fett
13 g (19%)
Kohlenhydrate
27 g (10%)
Eiweiß
5 g (10%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.