Portionen: 16

Zutaten

20 g gehackte Haselnusskerne
100 g Panko (jap. Semmelbrösel, Asialaden)
50 g Mehl
Salz, Pfeffer
2 Eier
2 feste Avocados
6 EL Butterschmalz
Außerdem
1 Zitrone (nach Belieben)
5 EL Sweet Chilisauce (Fertigprodukt; nach Belieben)
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
25 Min
Schwierigkeit
einfach

Avocado Fries

Exotisch!

1. Haselnüsse und Panko in einer Schüssel mischen. Das Mehl in eine zweite Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier in einer dritten Schüssel gut verquirlen.

2. Die Avocados längs halbieren und jeweils den Kern entfernen. Die Avocadohälften schälen, jede Hälfte in vier Spalten schneiden. Die Avocadospalten nacheinander zuerst im Mehl wenden, dann in den Eiern und zum Schluss in der Panko-Haselnuss-Mischung.

3. In einer Pfanne 3 EL Butterschmalz erhitzen. Die Hälfte der Avo­cadospalten darin portionsweise bei mittlerer Hitze in ca. 2 Min. pro Seite goldgelb ausbacken, herausheben und auf einem mit Küchenpapier belegten Kuchengitter abtropfen lassen. Übriges Butterschmalz (3 EL) in der Pfanne erhitzen und die restlichen Avo­cadospalten ebenso ausbacken. Die Avocado Fries nach Belieben mit Zitronensaft beträufeln und in Sweet Chilisauce dippen.

Nährwerte

Brennwert
165 kcal (8%)
Fett
13 g (19%)
Kohlenhydrate
7 g (3%)
Eiweiß
3 g (6%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.