Portionen: 4

Zutaten

250 g Pellkartoffeln vom Vortag
1/2  TL Kreuzkümmelsamen
1 TL Öl
2 EL scharfes Mango-Chutney
400 g griechischer Joghurt
Salz, Pfeffer
2 Auberginen
200 g Mehl
1 TL Currypulver
1 EL Sesam
1/2 Bund Koriander
Öl zum Ausbacken
Quelle: Gräfe und Unzer
Zeit
30 Min
Schwierigkeit
einfach

Auberginen mit Raita

Indisch!

1. Kartoffeln pellen und in ca. 0,5 cm große Würfel schneiden. Kreuzkümmel im heißen Öl anrösten, bis er knistert. Samen samt Öl mit Chutney unter den Joghurt rühren. Kartoffelwürfel unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen. Kühl stellen.

2. Auberginen waschen, Enden entfernen. Auberginen in ca. 0,5 cm breite Scheiben schneiden, auf Küchenpapier ausbreiten und salzen. Mehl mit 275 ml Wasser, Currypulver, Sesam und etwas Salz zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Ca. 5 Min. quellen lassen, noch einmal durchrühren.

3. In einem weiten Topf ca. 2 cm hoch Öl einfüllen und auf ca. 170° erhitzen. Auberginen trocken tupfen, portionsweise in den Teig tauchen und im heißen Fett unter Wenden 3–4 Min. ausbacken. Auf Küchenpapier entfetten. Koriander, waschen, trocken schütteln und hacken. Kartoffel-Raita damit bestreuen. Mit Auberginen servieren.

Nährwerte

Brennwert
375 kcal (19%)
Fett
13 g (19%)
Kohlenhydrate
53 g (20%)
Eiweiß
11 g (22%)
* Die Prozentangaben beziehen sich auf die Referenzmenge eines Erwachsenen mit 2000 kcal.