Edel, Rot, Norddeutsch

Da sage noch einmal jemand, Schleswig-Holstein sei kein Land für den Weinbau. Winzer Steffen J. Montigny belehrt Skeptiker eines Besseren. Seit 2009 bewirtschaftet er neben seinem Hauptweingut in Bretzenheim an der Nahe auch das Weingut Hof Altmühlen in Grebin. Auf zwei Hektar sanft geschwungener Hügel, wie sie für die Holsteinische Schweiz typisch sind, gedeihen hier vor allem Trauben der Sorte Solaris und liefern einen frischen weißen SO MOOKT WI DAT mit dezenter Restsüße. Etwas ganz Besonderes ist aber auch das, was Montigny aus den roten Regent-Trauben in die Flaschen bringt:

Erstmals seit 2012 wurde im vergangenen Jahr wieder ein Rotwein gekeltert, der jetzt fertig ausgebaut ist. „Die Weinlese im vergangenen Jahr war fantastisch“, schwärmt Steffen J. Montigny noch immer. „Der sonnige Spätsommer 2016 hat den Trauben richtig gutgetan.“ Das milde Klima der Seen- und Hügellandschaft und die Reifezeit im Bretzenheimer Keller haben einen angenehm weichen Rotwein hervorgebracht, der von Kirsch- und Johannisbeer-Aromen geprägt ist. Der Tipp des Winzers: „Diesen Wein am besten mit einer Temperatur von 14 bis 16 Grad genießen – er passt prima zu rustikalen Wurstplatten, mildem Käse und zu leichter Küche.“

Erhältlich in ausgewählten famila-Märkten in Schleswig-Holstein und auf www.schneekloth.de.