Ganz schön aufgeweckt

Längst vorbei sind die Zeiten, als man Weckgläser ausschließlich in der Einmachzeit aus dem Regal holte, mit allem füllte, was der Garten so hergab, sich ans Einkochen machte und den Vorratsschrank kräftig auffüllte.

Die stabilen Behältnisse in verschiedenen Größen haben inzwischen fast Kultcharakter und punkten mit ihrer Vielseitigkeit in der Küche – ob als moderne Suppentasse, zum Mitnehmen von Schichtsalat oder auch zum Backen feiner Küchlein.

Rote-Bete-Kokos-Süppchen

Zutaten:
300 g Rote Bete
1 Schalotte
1 EL Olivenöl
300 ml Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
Salz
Pfeffer
½ TL Currypulver
1 EL Kokoschips
1 EL Cashewkerne

Zubereitung
Rote Bete mit Handschuhen schälen und würfeln. Schalotte schälen und hacken. Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotte bei mittlerer Hitze glasig anbraten. Rote Bete zufügen und 2 Minuten mit anbraten. Mit Brühe aufgießen. Ca. 30 Minuten kochen, bis die Rote Bete weich ist. Kokosmilch zufügen und die Suppe fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Kokoschips und Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Suppe in vier Weckgläser füllen und mit der Kokos-Cashew- Mischung bestreuen.

Tipp: Für eine kürzere Garzeit gekochte Rote Bete (vakuumverpackt) verwenden.

Für 4 Weckgläser à 160 ml
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Pro Weckglas ca. 180 kcal
Vegan

Süßkartoffel-Apfel-Salat mit Frischkäsecreme

Zutaten
300 g Süßkartoffeln
1 kleiner Apfel
1 EL Olivenöl
1 TL Apfeldicksaft
1 TL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
¼ TL getrockneter Thymian
150 g Ziegenfrischkäse
50 ml Milch
½ Bund Schnittlauch
50 g Feldsalat

Zubereitung
Süßkartoffeln schälen und würfeln. Apfel waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Süßkartoffeln ca. 7 Minuten braten. Apfelspalten zufügen und weitere 5 Minuten braten. Apfeldicksaft zufügen und kurz karamellisieren lassen. Süßkartoffel-Apfel-Mischung in eine Schüssel geben. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Den Salat gut vermengen und ziehen lassen. In der Zwischenzeit Frischkäse mit Milch glattrühren. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. 2 TL Schnittlauch beiseitestellen, den Rest unter den Frischkäse mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Feldsalat waschen und trocken schütteln. Süßkartoffel-Apfel-Salat und Feldsalat schichtweise in vier Gläser füllen. Die Creme darüber geben. Mit dem Schnittlauch bestreut servieren.

Für 4 Weckgläser à 160 ml
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
pro Weckglas ca. 200 kcal
Vegetarisch

Schokoküchlein mit Birnen

Zutaten
125 g weiche Butter
etwas Butter zum Einfetten
100 g Zucker
1 Prise Vanillemark
1 Prise Zimt
2 Eier
200 g Weizenmehl
20 g Kakaopulver
½ Pck. Backpulver
100 ml Milch
40 g gehackte Schokolade
1 Birne

Zubereitung
Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Butter mit Zucker, Vanille, Zimt und Eiern schaumig rühren. Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Milch zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Die Schokolade untermengen. Birne schälen, entkernen und würfeln. Weckgläser mit Butter einfetten. Die Gläser jeweils zu einem Drittel mit Teig füllen. Birnenwürfel darauf verteilen. Schokoküchlein ohne Deckel 20 bis 25 Minuten backen.

Tipp: Die Gläser direkt nach dem Backen mit einem abgekochten Deckel verschließen. Durch das entstehende Vakuum bleiben die Küchlein länger haltbar.

Für 6–8 Weckgläser à 160 ml
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Pro Weckglas ca. 370 kcal